Allgemein

Die Rechte als Fluggast

Sind Sie auch verärgert, wenn Sie wieder mal länger auf Ihren Flieger warten müssen? Oder wurde dieser ganz annulliert, wir haben für Sie die Rechte als Fluggast einmal gesammelt.

Als Fluggast haben Sie Rechte und Ansprüche, die im Falle einer Verspätung, Annullierung oder Überbuchung in Kraft treten. Seit dem 17. Februar 2005 sind diese Rechte von der EU verordnet und gelten für alle EU-Bürger. Die Fluggesellschaften selber sorgen für die Entschädigung. Wer also Angst hat, dass er etliche Stunden am Flughafen auf den verspäteten Flieger warten muss, kann beruhigt sein, es erwarten Sie warme Mahlzeiten und gegebenenfalls eine Übernachtung im Hotel!Die Rechte vom Fluggast

Verspätung

Bei Verspätung des Fluges hat der Fluggast Anrecht auf Entschädigung in Form von Verpflegung, Unterkunft und im Sonderfall die komplette Erstattung des Flugpreises. So erhalten Sie oft einen Gutschein, für einen neuen Flug. Dies gilt allerdings nur bei Verspätungen von:

– 2 Stunden bei einer Strecke von weniger als 1500 km
– mehr als 3 Stunden bei einer Flugstrecke von unter 3500 km innerhalb der EU
– 4 Stunden und mehr für Strecken größer als 3500 km außerhalb der EU
– Falls eine Verspätung von mehr als 5 Stunden gegeben ist, kann der Passagier den Flug sogar abbrechen und sich den    Preis zurückerstatten lassen.

Annullierung

Falls der gebuchte Flug annulliert wurde, hat der Fluggast Anspruch auf oben genannte Leistungen, die Rückerstattung des Preises und eine Beförderung durch einen anderen Flug.

Überbuchung

Zu guter Letzt, auch im Falle einer Überbuchung hat der Fluggast Rechte, „Überbuchung“ bedeutet, dass Sie den Flug gebucht haben, aber trotzdem ausgeschlossen werden, das klingt ziemlich ungerecht. Tritt dieser Fall ein, erhalten Sie die bereits oben genannten Entschädigungen und die Möglichkeit, anderwertig zum Zielort zu gelangen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema, klicken Sie einfach hier.