Haus & Garten & Deko Shopping Tipps

Balkon- und Gartentipps für den Herbst

Der frühe Herbst gehört zu den arbeitsreichsten Monate für den Hobbygärtner. Viele Zwiebelpflanzen müssen jetzt in den Boden, wenn sie im kommenden Frühjahr blühen sollen. Das Obst und Gemüse ist ausgereift und wartet auf die Ernte. Ausgesät wird auch noch im Herbst. Nicht zuletzt sollten die ersten Frostschutzmaßnahmen getroffen werden.

Gartentipps für den HerbstGartenarbeiten im September

Wenngleich einige Beete bereits abgeerntet sind, sollten sie nicht brach liegen. Es empfiehlt sich eine Gründüngung, die den Boden mit Nährstoffen versorgt und ihn gegen die Austrocknung schützt. Möglich ist es ebenfalls, späte Gemüsearten auszusäen oder zu pflanzen. Hierzu zählen beispielsweise die Radieschen und der Winterportulak, wobei Letzterer sich für den Anbau im ungeheizten Gewächshaus eignet. So lässt er sich selbst im Winter noch ernten. Auch der Knoblauch kann im September gesteckt werden. Erdbeeren, die im vergangenen Monat gepflanzt wurden, benötigen weiterhin ausreichend Feuchtigkeit. Nur so können sie bis zum Winter gut einwurzeln. Je nach Witterung kann das Gießen erforderlich sein. Wer die Saat von den Bohnen für die kommende Saison ersten möchte, erntet sie im September. Bevor die Samen in dunkle Gefäße verpackt werden, müssen sie gut abtrocknen.

Balkontipps für den Herbst

Auf dem Balkon steht die Herbstdekoration an erster Stelle. Chrysanthemen stehen nun in voller Pracht. Damit sich die jungen Knospen gut entwickeln, muss Verwelktes regelmäßig ausgeknipst werden. Gleiches gilt für die Tagetes und andere Blühpflanzen. Wer auf dem Balkon Tomaten und Paprika in Töpfen zieht, ist nun fleißig bei der Ernte. Die Früchte sollten voll ausreifen, bevor sie abgenommen werden. Dann besitzen sie einen vollmundigen Geschmack. Vorhandene Blüten werden ausgekniffen, aus ihnen würden sich keine Früchte mehr ausbilden. Die Pflanzen sollten ihre Energie in die Entwicklung der vorhandenen Früchte stecken. Ab Mitte September droht in einigen Regionen Frostgefahr. Empfindliche Kübelpflanzen müssen daher ins Haus, nachdem sie auf Schädlinge untersucht und eventuell leicht zurück geschnitten wurden.
Wer noch Gartenzubehör für die herbstliche Arbeit braucht, kann aktuell mit einem Gutschein bei Baldur-Garten sowie den Casback sparen!
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung : 0.0/5 (0 Stimmabgaben)

Hinterlasse einen Kommentar