Schon gewusst?

Cashback abgelehnt! Was nun?

Geschrieben von Sibell

“Betrüger!”, “Das ist Bauernfängerei”, “Das ist Diebstahl”, “Dubiose Machenschaften”, “Unseriös”, – ja, wir haben uns schon so einiges anhören müssen.

Aber stimmt das? Lehnt iGraal einfach unberechtigt Cashback ab? Ist das alles nur Betrug?

 

NEIN!

 

Zwei Gründe:

  1. Es sind die Parntershops selbst, nicht etwa iGraal, die euer Cashback bearbeiten, also validieren oder ablehnen.
  2. Wenn der Kunde kein Cashback erhält, erhält iGraal keine Provision.

Cashback ist also nicht nur eine Win-Win-Situation, sondern auch eine Lose-Lose-Situation.

Kein Cashback für euch = keine Provision für uns.

Wir teilen unseren Gewinn 

 

Wir sind keine Diebe – ganz im Gegenteil! Wie viele Unternehmen kennt ihr, die freiwillig ihre Gewinne mit den Kunden teilen? Eben! 😉

Nichtsdestotrotz, oder gerade deswegen, liegt die Gutschrift des Cashbacks nicht in unserer Hand.

iGraal funktioniert als Zwischeninstanz. Ihr lasst euch zwar über unsere Seite oder den Cashbackmelder weiterleiten, eure Bestellung läuft aber weiterhin ausschließlich über den Shop. Daher haben wir keine Einsicht in eure Bestellungen.

Ob ihr für Cashback berechtigt seid, wird also von unseren Partnern selbst geprüft, da nur sie sehen können, was und wie ihr bestellt habt. Solange erscheint euer Bonus als vorgemerkt.

Wenn alles passt, dann zahlen sie uns eine Provision und diese teilen wir dann brüderlich mit euch. Das Cashback erscheint als bestätigt in eurem Konto.

Cashback wem Cashback gebührt

 

Wenn euer Cashback abgelehnt wird, kann das verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel ist es wichtig, dass ihr keine Gutscheine verwendet, die ihr auf einem anderen Weg erhalten habt als über iGraal. Wenn ein Gutschein nicht auf der iGraal Seite erscheint, ist er nicht mit Cashback kombinierbar.

Die Zufriedenheit unserer iGraal Community liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir auch ein kleines engagiertes Robin Hood Team, das sicherstellt, dass ihr auch euer Cashback erhaltet, sollte mal etwas schief gehen.

Ihr liegt uns am Herzen, denn nur dank euch gibt es iGraal, wie ihr es kennt! Daher scheuen wir uns nicht, für euch um jedes bisschen Cashback zu kämpfen. Schließlich geht es hier um unsere Community (…und auch um unsere Provision 😉 ).

Ehrliches Cashback währt am längsten

 

Wir tun, was wir können, damit mit eurem Cashback immer alles reibungslos klappt. Sollte das mal nicht funktionieren, geben wir natürlich unser Bestes, damit das Cashback auch im Nachhinein noch auf eurem Konto landet.

Damit wir euch weiterhelfen können, braucht es ein paar Etappen. Sobald ihr eine Anfrage beim Kundenservice erstellt habt, gerät ein Prozess ins Rollen:


Schritt 1: Wir prüfen eure Anfrage mit speziellen technischen Mitteln

 

  • Überprüfung der Bestellbestätigung: nein, wir wollen euch nicht ausspionieren, aber die Bestellbestätigung dient als Beweis über eure ordnungsgemäße Bestellung auch gegenüber unseren Partnershops
  • Seid ihr wirklich über iGraal oder den Cashbackmelder gegangen?
  • Habt ihr einen externen Gutscheincode benutzt?
  • Gab es eine Teil- oder Vollretoure?

 

Wenn ihr nur einen der Punkte nicht beachtet habt, können wir euch vor unserem Partnershop leider nicht verteidigen. Da ihr alle Infos auf unserer Seite findet, die ihr braucht um Cashback zu erhalten, wird uns der Partner keine Provision bei Nichteinhaltung zahlen.


Schritt 2: Geduld mitbringen, während der Kundenservice kämpft

 

  • Prüfung auf technische Fehler
  • Rücksprache mit dem iGraal Team
  • Rücksprache mit den Vertretern der Partnershops
  • Analyse des Problems

 

Wir prüfen euren “Fall Cashback” ganz genau, so dass er am Ende wasserdicht ist. Denn nur so erhaltet ihr doch noch euren Bonus. Daher bitten wir euch um Verständnis, dass die Bearbeitung eures Falls manchmal mehrere Monate in Anspruch nehmen kann – wir arbeiten gründlich!


Vergesst nicht: iGraal ist ein Service, von dem ihr kostenlos und ohne Gegenleistung profitiert! 

 

Wir setzen uns gerne für euch ein und wollen, dass ihr den Spaß am Cashback-System behaltet. Alles, was wir von euch dafür erwarten ist Ehrlichkeit und ein bisschen Geduld.

Ja, iGraal ist ein Business, aber vor allem sind wir auch nur Menschen. Menschen, die viel Spaß daran haben, ihre Vision vom Cashbackerlebnis mit euch zu teilen. 🙂

Danke für euer Vertrauen!

💛

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung : 5.0/5 (2 Stimmabgaben)
Cashback abgelehnt! Was nun?, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Hinterlasse einen Kommentar