Schon gewusst?

Kein Cashback – 10 Reasons Why

Geschrieben von Sibell

Du hast dich extra bei iGraal angemeldet, den Cashbackmelder heruntergeladen, hast stundenlang nach der besten Cashback-Rate gesucht, deine Bestellung abgeschickt und dann das – kein Cashback!

Eine Frechheit, pure Enttäuschung, Betrug! Schnell den Kundenservice kontaktieren und dem Ärger Luft machen.

Aber wer ist denn nun Schuld? Woran hat es gelegen? Und wo ist dein Cashback?

First things first – Wer vergibt das Cashback

Wenn du kein Cashback erhältst, erhält iGraal keine Provision.

Denn: es sind unsere Partnershops, die das Cashback bearbeiten, validieren oder ablehnen. Du hast kein Cashback erhalten, wir also auch nicht. Das Geld bleibt beim Shop.

Aber was sind denn nun die Gründe, warum das Cashback nicht erscheint oder abgelehnt wird?

Wir haben hier die 10 häufigsten Gründe gesammelt und erklärt:

10 Reasons why…

1) Du hast einen externen Gutschein benutzt

Nicht alle Gutscheine sind mit Cashback kombinierbar. Alle kombinierbaren Gutscheine findest du auf der iGraal Seite.

Wenn ein Gutschein nicht bei iGraal gelistet ist, ist er i.d.R. nicht mit Cashback kombinierbar. Das gilt auch, wenn du den Gutschein vom Shop selbst geschickt bekommen hast.

2) Cashback + Payback + Bonuspunkte….

Natürlich willst du so viel sparen, wie möglich. Bei der Auswahl des Bonussystems musst du dich allerdings für eins entscheiden, denn Paybackpunkte und andere Rabattsysteme sind nicht mit Cashback kombinierbar.

Faustregel: Ist es nicht auf iGraal, ist es nicht kombinierbar.

3) Tracking, Cookies und andere Fremdwörter

Der wahrscheinlich häufigste Grund: Es haben sich fremde Cookies zwischen iGraal und deine Bestellung gekrümelt. Das passiert, wenn du vor deiner Bestellung deine Cookies und/oder deinen Browser Verlauf nicht gründlich gelöscht hast.

Ein Beispiel: Du löschst deine Cookies und gehst auf iGraal, um dein Cashback rauszusuchen. Zum Vergleich gehst du aber auch noch auf andere Seiten, zum Beispiel um Gutscheine oder Deals rauszusuchen. Alle Seiten, die du vor der Bestellung besuchst, setzen Cookies und stellen sich im Zweifelsfall zwischen dich und dein Cashback. Der Partnershop sieht entweder vor oder nach der Vormerkung deines Cashbacks, dass du nicht nur iGraal genutzt hast, auch wenn du zuletzt über unsere Seite gehst.

Da nun dein Einkauf nicht eindeutig iGraal zugeordnet werden kann, zahlt der Partnershop uns keine Provision und du erhältst kein Cashback.

Geh auf Nummer sicher: Kurz bevor du bestellen möchtest, löschst du deinen Verlauf, alle Cookies und öffnest nur iGraal vor der Bestellung, am besten in einem separaten Browser.

4) Teilretouren, Retouren, Storno

Das Cashback wird auf den Nettowarenwert der Artikel berechnet, die du tatsächlich behältst. Wenn du Teile deiner Bestellung zurückschickst, verringert sich natürlich auch das Cashback.

Manche Shops behalten Sich das Recht vor, dein Cashback bei solchen Änderungen der Bestellung zu stornieren. Das gilt natürlich auch bei Vollretoure oder Storno.

5) Änderung der Bestellung

Dein Cashback wird registriert für die Bestellung, wie du sie ursprünglich aufgibst. Wenn du im Nachhinein noch etwas an deiner Bestelltung ändern lässt, dann wird das beim Shop durch die Änderung wie eine neue Bestellung angesehen. Die ist dann aber natürlich nicht mehr über iGraal gelaufen, weshalb es dann dafür auch kein Cashback gibt.

Um das zu vermeiden, storniere deine Bestellung einfach selbst und gib sie neu auf – über iGraal natürlich. 🙂

6) Du bist eine Leseratte – Buchbestellungen

Zugegeben das Angebot an Büchern bei unseren Shops ist verlockend. Da aber die Buchpreisbindung in Deutschland das Rabattieren von Büchern untersagt, dürfen wir darauf kein Cashback vergeben.

Ausnahme: gebrauchte Bücher. Wenn du Second Hand über Momox, Rebuy etc. bestellst, erhältst du auch Cashback.

Alle anderen Shops haben aber auch ein tolles Nonbook-Sortiment.

7) Verspätete Zahlung und falsche Daten

So wie iGraal auch, sind unsere Partnershops immer auf der Hut vor (potenziellen) Betrügern. Es ist also klar, dass Fake-Bestellungen nicht mit Cashback vergütet werden können. Nicht nur das. Damit riskierst du auch, dass dein iGraal Konto bei Verstoß gegen die AGB komplett gelöscht wird.

Auch wenn du deine Bestellung nicht pünktlich zahlst, auch wenn es nur ein Versehen ist. Denn beim Shop wird natürlich erstmal nur registriert, dass die Bestellung nicht gezahlt wurde und das Cashback wird folglich abgelehnt.

8) Du hast einen Gutschein gekauft

Generell wird beim Kauf von Wertgutscheinen kein Cashback ausgeschüttet. Die einzige Ausnahme bilden dabei Shops, die auf den Verkauf von Gutscheinen ausgelegt sind, so wie unser Partner Groupon.

9) Cashback Ausnahmen

Vorsicht Ausnahmen! Ja, unser Cashbackmelder ist super praktisch und das Aktivieren ist super einfach. Aber Vorsicht! Nur weil du das Cashback aktiviert hast, heißt das nicht automatisch, dass dein Einkauf Cashback-berechtigt ist. Bitte schau dir vorher immer an, auf was genau der Shop Cashback vergibt. eBay zum Beispiel hat einige Kategorien vom Cashback ausgeschlossen. Und auch bei der Deutschen Bahn gibt es zwar Cashback auf den Kauf einer BahnCard, nicht aber auf Fahrkarten.

Um dir die Enttäuschung zu ersparen, lies lieber vorher kurz über die Shopbedingungen.

10) Du hast mit einem Wertgutschein gezahlt

In der Regel ist es nicht möglich Cashback zu erhalten, wenn mit einem Gutschein bezahlt wurde. Grundsätzlich ist das ein Grund, aus dem Shops Cashback ablehnen.

Manche Shops machen aber Ausnahmen. Dort gibt es dann Cashback auf den Restbetrag, der nicht per Gutschein gezahlt wurde – netto, versteht sich.


Hinweis! Bei allen aufgeführten Punkten gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein generelles „Da hat das aber auch funktioniert, wieso hier nicht” können wir also leider nicht gelten lassen. Freu dich einfach, dass du eine Ausnahme gefunden hast! 🙂

Wenn du alle Punkte beachtet hast und du dir beim besten Willen nicht erklären kannst, wieso dein Cashback aus deinem Konto gestrichen wurde, dann kannst du selbstverständlich unseren Kundenservice um Hilfe bitten. Was dann genau passiert, kannst du hier nachlesen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung : 5.0/5 (3 Stimmabgaben)
Kein Cashback - 10 Reasons Why, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse einen Kommentar